Osteosynthese Metacarpale I Basisfraktur

Antworten
DrRenner
Administrator
Beiträge: 75
Registriert: 03.02.2007, 10:02
Kontaktdaten:

Osteosynthese Metacarpale I Basisfraktur

Beitrag von DrRenner » 25.02.2007, 15:44

Diagnose:
Metacarpale I Basisfraktur links.

Eingriff:
Offene Reposition und Osteosynthese der mehrfragmentären Fraktur durch eine Y-Platte (Leibinger).

Zur Indikation:
Die Patientin war gestürzt und hatte sich eine Metacarpale-Fraktur zugezogen die in einer Gipsschiene ruhiggestellt und jetzt nach Abschwellung operiert werden sollte.

Bericht:
Rückenlage, Desinfektion, steriles Abdecken, Oberarmblutleere links. Incision der Haut und Eingehen in die Tiefe zwischen der Extensor pollicis longus und Abduktor pollicis Sehne. Ohne wesentlich das Periost zu mobilisieren werden die Frakturenden so aneinander genäht so dass ein guter Zusammenschluss entsteht. Dann wird ein Kirschnerdraht eingebracht der die Fraktur hält, schließlich eine Bildwandlerkontrolle durchgeführt, eine Y-Platte draufgelegt und die Basis mit drei Schrauben und distal der Fraktur mit zwei zusätzlichen Schrauben die Fraktur versorgt. Gute Stabilität. Röntgenkontrolle. Spülung und Einlage einer Mini-Redon-Saugdrainage. Adaptationsnaht. Fortlaufende Hautnaht. Steriler Verband. Gipsschiene.

Antworten